RÖLTGEN – Qualität prägt sich ein.

Unter diesem Motto produzieren wir Signier-, Markier- und Codier-Systeme für die anspruchsvollsten Kunden in der Welt.

Die individuelle Kennzeichnung von Produkten und Verpackungen ist ein grundlegendes Produktionsverfahren. Kennzeichnungen geben dem Hersteller und dem Käufer vielfältige Informationen über Beschaffenheit, Herkunft und Produktionszeitpunkt der Ware.

Nationale und internationale Normen und Verordnungen regeln so z. B. die Kennzeichnung der Fahrgestellnummer (Vehicle Identification Number) bei Fahrzeugen.

Röltgen Marking-Systems arbeitet seit 75 Jahren im Sektor Konstruktion und Herstellung von Werkzeugen zur individuellen Kennzeichnung von Industrieprodukten aller Art. Als mittelständisches Familienunternehmen in der dritten Generation entwickelte sich Röltgen zu einem der führenden Hersteller und zu einem kompetenten Partner der Industrie weltweit.

In den Bereichen Automotive, Luft- und Raumfahrt, im Stahl- und Maschinenbau werden Markiersysteme von Röltgen ebenso eingesetzt, wie in den modernen Verpackungsmaschinen der Pharma-, Lebensmittel- und der kosmetischen Industrie. Neben dem umfangreichen Standardsortiment sind ca. 80% der Produktion Sonder- und Einzelanfertigungen – Made in Germany – produziert auf modernen Maschinen, von hoch qualifizierten Mitarbeitern.

Rohre, Brammen, Gussformen oder Turbinenblätter – die Vielfältigkeit der Arten und Formen spiegelt sich in unserem Fertigungsprogramm wider. Sprechen Sie uns an.

Röltgen hat das geeignete Werkzeug für Sie!

Kein Zufall, dass die gesamte Produktion auf Nachhaltigkeit und auf den verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Ressourcen ausgerichtet ist. Mit einer effizienten Reinigungsanlage der Galvanikabwässer ist Röltgen bereits vor vielen Jahren vorangegangen. Hinzu gekommen sind eine Regenwasser-Aufbereitungsanlage und -Nutzung und eine ca. 700 m2 große Photovoltaikanlage, eingesetzt für einen modernen Maschinenpark, der auch ökologischen Gesichtspunkten standhält.

Luftaufnahme Röltgen Sep-2014
Durch den Wechsel zu Naturstrom werden bei Röltgen jährlich ca. 87 Tonnen an CO2 eingespart. Das entspricht etwa dem Klimaschutzeffekt von 4348 Bäumen.
Das Unternehmen wurde zertifiziert nach DIN-EN ISO 9001.

Produziert wird ausschließlich in Deutschland. Röltgen Marking-Systems legt großen Wert auf eine qualifizierte Berufsausbildung der Auszubildenden im Betrieb (ca. 10% der Belegschaft) und auf die regelmäßige Weiterbildung der meist langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den eigenen Reihen. Um den Nachwuchs auch vor und während der Ausbildung zu fördern, arbeitet Röltgen Marking-Systems eng mit Schulen und Universitäten zusammen.

Last but not least steckt ein Teil des Engagements und der Energie im Projekt „Radsport für jedermann“: Dem international aufgestellten Röltgen-Cycling-Team. Frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel!