Qualität, die prägt!

Über uns

Unsere Geschichte

Röltgen – Qualität, die prägt!

Unter diesem Motto produzieren wir seit über 80 Jahren Kennzeichnungswerkzeuge und -maschinen sowie Tablettenpressen für die anspruchsvollsten Kunden dieser Welt.

Jahre

Erfahrung

Wir produzieren seit über 80 Jahren für die anspruchsvollsten Kunden dieser Welt. 

%

Über

Liefertermin-Treue

Verlassen Sie sich auf uns - pünktliche Lieferungen garantiert! 

%

Weniger als

Reklamationen

Qualität made in Germany

Einsparung

Kilogramm CO²

Seit dem 01.01.2015 heizt Röltgen klimaneutral und erzeugt ca. 75% ihres Strombedarfs selbst.

Qualität, die prägt!

Unser Team

Frank Baehr

Geschätfsführung

Er ist einer unserer Geschäftsführer und Ihr Ansprechpartner für den Bereich Einkauf.

f.baehr@roeltgen.de || +49-212-3399-20

Andreas Bußmann

Vertrieb Außendienst

Herr Bußmann betreut unsere Kunden nördlich des Ruhrgebietes bis nach Berlin. Auf Wunsch führt er unsere Maschinen auch vor Ort vor.

a.bussmann@roeltgen.de || +49-173-3991974

Stephan Weiß

Betriebsleiter

Herr Weiß ist hauptsächlich für unsere Arbeitsvorbereitung und Kalkulation zuständig. Aber auch bei technischen Fragen rund um die Kennzeichnung hilft er Ihnen gerne weiter.

s.weiss@roeltgen.de || +49-212-3399-29

Marc Baehr

Marc Baehr

Geschäftsführung

Ihr Ansprechpartner im Vertrieb, für den Außendienst in den östlichen und südlichen Bundesländern und unser zweiter Geschäftsführer.

m.baehr@roeltgen.de || +49-212-3399-30

Christiane Krupp

Christiane Krupp

Vertrieb Innendienst

Unsere gute Seele im Verkaufsinnendienst. Immer gut gelaunt und zuvorkommend berät sie vor allem unsere Kunden aus dem Ausland. Aber auch unsere inländischen Kunden lassen sich gerne von ihr beraten.

c.krupp@roeltgen.de || +49212339923

Stefan Kuschmierz

Betriebsleiter

Unser Großprojektleiter und Experte für FlexiTab Tablettenpressen steht Ihnen für technische Fragen gerne zur Verfügung. Herr Kuschmierz führt auch die jährliche Kalibrierung unserer FlexiTab XL durch.

s.kuschmierz@roeltgen.de || +49212339928

Jörn Dorfmüller

Vertrieb Außendienst

Wenn Sie eine Beratung oder Vorführung in und um Nordrhein-Westfalen wünschen, ist Herr Dorfmüller Ihr Ansprechpartner. Kompetent und zuverlässig hilft er Ihnen vor Ort.

j.dorfmüller@roeltgen.de || +49-212-3399-43

Uwe Bittlingmayer

Uwe Bittlingmayer

Vertrieb Innendienst

Seine ruhige und professionelle Art wird von unseren Kunden sehr geschätzt. Auch in hektischen Zeiten hat er Spaß an der Arbeit und berät Sie kompetent in allen Fragen der Kennzeichnung.

u.bittlingmayer@roeltgen.de || +49212339927

Qualität die prägt!

Unter diesem Motto produzieren wir seit über 80 Jahren Prägewerkzeuge und -maschinen sowie Tablettenpressen für die anspruchsvollsten Kunden weltweit.

Gegründet im Jahre 1941 von Herrn Paul Röltgen, begann unser Unternehmen mit der Produktion von Handschlagstempeln in allen Ausführungen. Die Anfangsjahre waren geprägt vom Krieg und bereits 1944 musste die Produktion kriegsbedingt eingestellt werden. Langsam wurde das Elend sichtbar, in das der Faschismus Deutschland und die Welt gestürzt hatte.

Nachdem der schreckliche Krieg verloren war und wieder Frieden herrschte, begann in Deutschland die Zeit des Wiederaufbaus. Paul Röltgen öffnete nach der Währungsreform 1949 wieder die Türen seiner Werkstatt und begann erneut mit der Herstellung von Handschlagstempeln. Schnell wurde Röltgen bei den Solinger Stahlwarenherstellern als Qualitätslieferant bekannt. Das blieb natürlich nicht unbemerkt und schon bald lieferte Paul Röltgen seine Waren an viele namhafte Firmen in ganz Deutschland und dann auch in die ganze Welt. Natürlich wuchs auch die Belegschaft stetig.

Mit dem Eintritt der zweiten Generation, Tochter Gabriele und Schwiegersohn Siegfried Baehr, und dem Bau eines eigenen Firmengebäudes in Solingen Merscheid wurde das Produktportfolio schnell erweitert und der Kundenkreis vergrößert. Neben Handschlagstempeln und Prägewerkzeugen wurden die ersten Kennzeichnungsmaschinen gehandelt und später auch selbst konstruiert, gebaut und vertrieben.

1983 wurde eine Partnerschaft mit der Firma Edward Pryor Ltd. aus Sheffield eingegangen, die als erste auf dem deutschen Markt computergesteuerte Punktmarkiermaschinen anbot. Damit war es erstmals möglich, individuelle Beschriftungen am Computer zu programmieren und auf nahezu jedes Material aufzubringen. In den 2000er Jahren kam die Laserbeschriftung hinzu.

In den Jahren 1991 und 2008 wurde das Betriebsgebäude zum Teil erheblich erweitert und modernisiert.

Mittlerweile ist die dritte Generation „am Ruder“: Herr Frank Baehr trat 1995 und Herr Marc Baehr 1997 in das Unternehmen ein. Seit 2007 sind sie Geschäftsführer der Röltgen GmbH & Co. KG und sind stolz auf ihre 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen viele selbst ausgebildet wurden.

Produziert wird ausschließlich in Solingen, Deutschland. Röltgen legt großen Wert auf eine qualifizierte Berufsausbildung der eigenen Auszubildenden (ca. 10% der Belegschaft) und die regelmäßige Weiterbildung der meist langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den eigenen Reihen. Zur Förderung des Nachwuchses vor und während der Ausbildung arbeiten wir eng mit Schulen und Hochschulen zusammen.

Kennzeichnungssysteme von Röltgen kommen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, im Stahl- und Maschinenbau sowie in modernen Verpackungsmaschinen der Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie zum Einsatz. Neben dem umfangreichen Standardprogramm sind ca. 80% der Produktion Sonder- und Einzelanfertigungen.

Nicht umsonst ist die gesamte Produktion auf Nachhaltigkeit und den verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Ressourcen ausgerichtet. Mit einer effizienten Reinigungsanlage für die Galvanikabwässer war Röltgen bereits vor 30 Jahren Vorreiter. Hinzu kommen eine 30.000 Liter fassende Regenwasserauffanganlage für das Brauchwasser im Betrieb und eine rund 700 Quadratmeter große Photovoltaikanlage, die für einen modernen Maschinenpark genutzt wird, der auch ökologischen Gesichtspunkten gerecht wird.

Seit 2015 bezieht Röltgen seinen restlichen Strombedarf ausschließlich in Form von Ökostrom und das für die Heizung verbrauchte Gas wird CO2-kompensiert. Durch die Umstellung der kompletten Beleuchtung auf LED-Technik konnte der Stromverbrauch zudem deutlich gesenkt werden.

Sie sehen, Röltgen ist fit für die Zukunft und wir freuen uns auf eine gute Partnerschaft mit Ihnen.

1941

1941

Gründung der Firma am 08.01.1941 durch Herrn Paul Röltgen

1945

1945

Neuanfang an der Gräfrather Strasse in Soligen.

1952

1952

Umzug in größere Räume auf die Friedrich-Ebert-Straße in Solingen.

1961

1961

Neubau des eigenen Firmengebäudes an der Harzstraße in Solingen.

1965

1965

Die zweite Generation tritt in die Firma ein: Frau Gabriele Röltgen

1967

1967

Eintritt von Siegfried Baehr. 1968 Heirat von Siegfried Baehr und Gabriele Röltgen,

1971

1971

Erste Betriebserweiterung auf der Harzstraße in Soligen.

1983

1983

Deutschland-Premiere der ersten computergesteuerten Punkt-Markiermaschine.

1991

1991

50-jähriges Jubiläum! Was ein tolles Erlebnis.

1991

1991

Zweite Betriebserweiterung auf der Harzstraße in Solingen.

2000

2000

Umbenennung der Harzstraße in die Paul-Röltgen-Straße.

2001

2001

Entwicklung der ersten Tablettenpresse: die FlexiTab XL.

2006

2006

Bau der ersten Photovoltaikanlage.

2007

2007

Übernahme der Geschäftsführung durch Frank und Marc Baehr.

2008

2008

Dritte Betriebserweiterung auf der Paul-Röltgen-Straße.

2014

2014

Erweiterung der Photovoltaikanlage.

2015

2015

Umstellung der gesamten Beleuchtung auf LED.

2016

2016

75-jähriges Jubiläum! Die legendäre Party am „Strand“.

2018

2018

Die zweite Generation der FlexiTab XL wird vorgestellt.

Röltgen Marking Systems

let's get connected

Sie haben eine Frage?

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und lassen Sie sich persönlich zu Ihren individuellen Anwendungsfällen beraten.