PNEUMO-HYDRAULISCHE PRÄGEPRESSE

Produktbeschreibung

PNEUMO-HYDRAULISCHE PRÄGEPRESSE

Gruppe 1720

Pneumo-hydraulische Prägepressen, Prägekraft 4 – 50 Tonnen

Komplett anschlußfertig. Als Medium werden nur 6 bar Druckluft benötigt. Durch die Zwei-Hand-Steuerung, welche von der Berufsgenossenschaft überprüft wurde, entsprechen die Pressen den neuesten Unfallverhütungsvorschriften. Die komplette Technik ist unsichtbar im Gestell untergebracht.

Durch den pneumohydraulischen Zylinder nutzen diese Prägepressen die Vorteile der Luft und des Öles. Das schnelle Medium Luft sorgt dafür, dass der Weg von der Nullstellung zum Werkstück schnell überbrückt wird. Da dies bei hoher Kraft nicht sehr schonend für das Prägewerkzeug und das Werkstück ist, wird nach Erreichen weniger Newton auf das Medium Öl umgeschaltet um kraftvoll, aber schonend, die Kennzeichnung in das Werkstück einzuprägen.

Das außergewöhnliche Design dieser modernen Presse ist nicht nur für das Auge entwickelt worden, sondern hat selbstverständlich auch Vorteile. Durch die Form wird eine größere Eintauchtiefe erreicht, was die Signierung größerer Werkstücke ermöglicht.

Die Pressen sind mit 4 Tonnen (Artikel-Nr. 17200400), 8 Tonnen (Artikel-Nr. 17200800), 14 Tonnen (Artikel-Nr. 17201400), 30 Tonnen (Artikel-Nr. 17203000) und 50 Tonnen (Artikel-Nr. 17205000) Prägedruck erhältlich. Ohne Zwei-Hand-Steuerungen kann die Presse auch automatisch in einer Fertigungslinie arbeiten. Sonderausführungen können jederzeit für Sie angefertigt werden.

Sonstige Ausstattungsmerkmale sind die Verdrehsicherung des Kolbens (kein Verdrehen des Prägewerkzeuges), die Drossel zum Einstellen des Prägedruckes, der Stückzähler und der Not-Aus- Druckknopf.

Auf Wunsch kann diese Maschine vorgeführt werden. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. 

 

Art.-Nr.: k.A. Kategorien: ,